Betriebsstatus

25.04.2018
Sesselbahn
Alpsee Coaster
Kletterwald
Abenteuer Alpe
 
Rodelwirt
Berghütte Bärenfalle
Alpe Obere Kalle

= geöffnet     = geschlossen

Wetter

Mi
18°
Do
15°
Fr
14°

  Webcams

Film ab!

Einsteigen und Anschnallen...
Hier zeigen wir Ihnen was Sie erwartet.

Information

Diese Woche ist die Alpsee Bergwelt wochentags noch geschlossen. Ab Samstag, 28. April Start in die Sommersaison mit täglichem Betrieb ab 9 Uhr.


Wanderparadies Alpsee Bergwelt

Die Umgebung der Alpsee Bergwelt gehört mit zu den schönsten Wandergebieten im Allgäu. Angefangen bei einem kurzen Spaziergang über eine einfache Halbtagestour bis hin zur mehrtägigen Gipfelüberschreitung. Im Winter gibt es tolle Möglichkeiten für Schneeschuhwanderer.

Urige Alphütten, weite Alpwiesen und ein beeindruckendes Panorama warten nur darauf, entdeckt zu werden. Die Lage der Alpsee Bergwelt im einzigartigen Naturpark Nagelfluhkette ermöglicht es, eine intakte Natur- und Kulturlandschaft hautnah zu erleben.

Wandertipp 1: Wanderung zur Alpe Obere Kalle

Von der Talstation über den einfachen Weg unterhalb der Sesselbahn in vielen Serpentinen bis hinauf zur Berghütte Bärenfalle und weiter zum Ziel der Wanderung, der Alpe Obere Kalle. Zurück ins Tal geht es am besten mit der Sesselbahn oder dem Alpsee Coaster, Deutschlands längster Ganzjahresrodelbahn.

Gehzeit: ca. 80 Minuten. Die Wege sind gut ausgebaut, die Tour ist daher besonders für Einsteiger und Familien mit kleineren Kindern optimal.

Wandertipp 2: Wanderweg Kemptener Naturfreundehaus

Startpunkt der Tour ist die Bergstation der Sesselbahn. In östlicher Richtung geht es über die Alpe Große Starkatsgund hinauf bis zum Aussichtspunkt Gschwender Horn und weiter zum Kemptener Naturfreundehaus.

Gehzeit: ca. 3 Stunden (Hin- und Rückweg). Die Tour ist auch für Familien mit Kindern geeignet.

Wandertipp 3: Rundwanderweg um die Abenteuer Alpe

Ausgangspunkt der Tour ist die Bergstation der Sesselbahn. Von hier aus geht es an der Berghütte Bärenfalle und der Abenteuer Alpe vorbei. Kurz hinter der Abenteuer Alpe zweigt im Wald der Rundwanderweg nach rechts ab und man wandert immer an der Alpaka- und Schafweide entlang. Sitzgelegenheiten laden zum Ausruhen ein. Vom Rundwanderweg hat man eine schöne Aussicht über die Abenteuer Alpe und hinaus in das Konstanzer Tal.

Gehzeit: ca. 20 - 25 Minuten. Die Tour ist sehr gut für Familien mit kleinen Kindern geeignet, zudem Kinderwagentauglich und auch im Winter begehbar.

Wandertipp 4: Vom Mittag zur Alpsee Bergwelt

Eine Tagestour mit tollen Aussichten und einer rasanten Talfahrt am Ende! Der Ausgangspunkt der Tour ist die „Mittagbahn“ in Immenstadt, mit der man bequem den Gipfel des Mittag (1.451 m) erreicht. Von hier führt der Weg zum Steineberg (1.660 m).

Von dort geht es hinab zur „Alpe Mittelberg“ auf 1.368 m. Nach dem „Kemptener Naturfreundehaus“ führt der Weg talabwärts an der „Alpe Große Starkatsgund“ (1.211 m) vorbei zum Start des Alpsee Coasters. Dort geht’s mit dem Coaster rasant bergab!
An der Talstation kann der Bus zurück zum Ausgangspunkt der Tour in Immenstadt genommen werden.

Gehzeit: rund 6 Stunden. Gutes Schuhwerk ist erforderlich. Das Kombiticket für die Mittagbahn und den Alpsee Coaster kann an der Talstation der Mittagbahn in Immenstadt erworben werden.

Kletterwald Bärenfalle

Echtes Hochgefühl kann man im Kletterwald Bärenfalle erleben. Die Anlage der Superlative ist Bayerns größter Hochseilgarten.
mehr lesen

Naturpark

Der Naturpark Nagelfluhkette ist der erste grenzüberschreitende Naturpark zwischen Deutschland und Österreich.
mehr lesen

Kinderwelt

Kinder fühlen sich in der Alpsee Bergwelt so richtig wohl, denn bei uns ist Familienfreundlichkeit nicht nur ein Schlagwort.
mehr lesen